Tobias Da Rin

Abnehmen

Wie das so ist, habe auch ich mit der Schwerkraft und den kulinarischen Köstlichkeiten der Welt zu kämpfen.

BypassNach einigen leider erfolglosen Versuchen meine Ernährung umzustellen und mein Körpergewicht zu reduzieren, entschied ich mich im Frühling 2012 für einen laparoskopischen Magenbypass bei Dr. med. Barna Boldog zu machen.

Bei der Operation wird der Magen ganz oben durchtrennt und damit eine kleine Magentasche gebildet. Diese Magentasche
führt zu einer Einschränkung der Nahrungsaufnahme (sogenannte Restriktion).

Nach unzähligen Untersuchungen, Gesprächen und und und, war es am Montag 21.1.2013 dann soweit. Ich kam im Kantons Spital Schaffhausen unter das Messer.

Die Operation war nach ca. 2 Stunden vorüber und ist erfolgreich verlaufen. Einen Tag später benötigte ich keine Schmerzmittel mehr. Und nach 2 Tagen Tee "Essen", bekam ich meinen ersten Kartoffelstock. Ihr glaubt nicht wie lecker so was sein kann.

Es ging sogleich los mit dem Ernährungsaufbau. Von Kartoffelstock zu Suppe, Brei und dann weichem Zeugs, konnte ichBypass nach gut einem Monat das erste mal wieder richtiges Brot und Fleisch essen. Das war ein Festmah. Der gesamte Aufbau dauerte ca. 8 Wochen.

In der Zwischenzeit esse ich wieder fast alles, glücklicherweise mag ich keine fettigen Speisen mehr, dafür mehr Früchte.

43kg WenigerNun sind die Kilos nur so gepurzelt. Was am 21.1.2013 noch mit 136 kg anfing, war am 12.5.2013, 4 Monate später, nur noch 106 kg, also 30 kg weniger. Am 30.7.2013 erreichte ich 96 kg was ein Verlust von 40 kg innerhalb von knapp 6 Monaten bedeutet.

Das Lebensgefühl ist ein völlig anderes. Wandern, Sport sowie Bücken geht mit weniger Kilos einiges einfacher.

Aktuell beträgt mein Gewicht +/- 82kg. Das gesetzte Ziel ist somit erreicht. Dank Sport und ausgewogener Ernährung, sollte das Gewicht nun gehalten, oder sogar noch ein wenig verringert werden. Mal schauen was dieser Sommer so bringt.

 

All design and content Copyright © 2016 Tobias Da Rin. All rights reserved.